Schmuckwerkstatt

Schmuck begeistert viele Menschen. Und es ist eine wunderbare Aufgabe, diesen Schmuck selbst zu gestalten und in handwerklicher Arbeit herzustellen.

Dieser Gedanke führte im Jahr 1987 zur Gründung der „mudra Schmuckwerkstatt“. Ehemalige Drogenkonsumentinnen sollen hier die Chance bekommen, sich wieder in den beruflichen Alltag einzugliedern. Kreativität und handwerkliches Geschick werden gefördert und die Frauen können eigene Ideen bei der Gestaltung einfließen lassen. So wird die Zusammenstellung der Schmuck-Kollektion teilweise auch durch die Fähigkeiten der Klientinnen bestimmt. Dies bedeutet, dass die Kollektion einem steten Wandel unterworfen ist, was sie auch so einzigartig und lebendig macht.

Schmuck aus Kaffeekapseln

„Upcycling“

Kaffeekapseln − eigentlich ein Wegwerfprodukt − eignen sich hervorragend zur Schmuckherstellung. Armschmuck, Ketten, Ringe und Ohrschmuck werden aus den Aluminiumkapseln gefertigt und durch die vielfältigen Farben entstehen tolle Kombinationen. Und unseren Klientinnen fallen immmer wieder neue Möglicheiten ein, aus den Kapseln kreative Schmuckstücke zu gestalten.

„Naturmaterialien“

Holz, Eicheln, Tannenzapfen. Diese Materialien verbindet man vielleicht nicht gleich mit der Herstellung von Schmuck. Aber die Klientinnen der Schmuckwerkstatt waren da sehr kreativ und haben sich ganz pfiffige Kreationen einfallen lassen. Zum Teil wird sogar Holz aus dem Nürnberger Reichswald verwendet. Also auch noch ein regionales Produkt!

Schmuck aus Holz

Schmuck aus Metall

„Metall graviert″

Diese Schmucklinie zeichnet sich aus durch Individualität. Die Metallteile aus Kupfer, Messing oder Weißbronze werden  von Hand graviert und bemalt. Da sich nicht jede Gravur beliebig wiederholen lässt, sind viele Schmuckstücke aus dieser Serie Einzelstücke. Und genau das macht sie so besonders und einzigartig.

 

Sollten Sie Interesse an unseren Schmuckstücken haben, freuen wir uns über Ihren Besuch in unserer Werkstatt.

Kontakt:

Max Hopperdietzel
Leitung Kreativwerkstätten
Telefon 0911 – 8150201
max.hopperdietzel@mudra-online.de